Die Gwarugh sind kleinere Vertreter der Urughs und sind größtenteils in den Wäldern Quresions vertreten. Die soziale Struktur der Gwarugh ähnelt sehr der der Urugh, wenn sie auch zwar eine Art geistige Führung haben, so besitzt diese in den seltensten Fällen magische Fähigkeiten. Generell haben Gwarugh kein Talent für die Magie, sind aber dafür sehr geschickte und flinke Jäger und können gut mit wilden Tieren umgehen. Dennoch sind sie kaum intelligenter als ihre Artverwandten aus den Ebenen.

Gwarugh sind in der Lage Böden herzustellen und bevorzugen auch meist diese Waffe. Zu Metall neigen sie nicht im geringsten. Alles, was sie besitzen und benutzen ist aus Holz und Stein. Trotzdem sind sie gefährliche und bösartige Gegner und scheuen auch nicht vor Kannibalismus zurück. Für sie ist die leichteste Beute gut genug und wenn es sich dabei um einen im Wald verirrten Menschen handelt.

Angehörige dieser Rasse leben in hüttenartigen Nestern in den Bäumen ihres Waldes, oder aber in Höhlen. Sie sind mit 1,50 bis 1,60 recht klein und werden auch nicht wesentlich älter als 60 Jahre. Ihre Hautfarbe ist olivfarben, teilweise noch von dunklerem Grün, passend zu dem Blatt- und Nadelwerk ihrer Umgebung. Die Augen sind für gewöhnlich schwarz, braun oder ockerfarben.