Zu den Halbmenschen gehören auch die Hurugh, von denen der eine Elternteil (meistens die Mutter) ein Mensch und und der andere Elternteil (meist der Vater) ein Urugh oder ein Orugh ist. Für gewöhnlich handelt es sich aber um letzteres, da die Urugh sehr selten menschliche Siedlungen überfallen.

Hurugh werden von den Menschen generell verachtet, weniger da sie das Produkt einer Vergewaltigung sind, sondern viel mehr aufgrund der Herkunft ihres Vaters. Nicht selten werden sie nach ihrer Geburt getötet, es sei denn es widerspricht dem Glauben der Familie oder sie besitzen ein gutes Herz. In seltenen Fällen haben Hurugh die Möglichkeit weitestgehend ""normal"" aufzuwachsen. So werden sie Einzelgänger und streben Berufe an, die sie von der Zivilisation fern hält: wie Waldläufer, Jäger, Förster, aber auch Söldner. Fällen, in denen Hurughs unter Urugh oder Orugh aufwachsen sind nicht bekannt.

Generell ist nur dem wachsamen Auge offensichtlich, ob ein Orugh oder Urugh der Vater gewesen ist, denn Hurugh unterscheiden sich auch trotz der verschiedenen Herkunft untereinander kaum. Sie sind generell so intelligent und geschickt wie Menschen, generell aber stärker und ausdauernder, dafür aber fehlt ihnen aber für tiefer gehendes Wissen das Verständnis und sie haben ein weniger ansehnliches Äußeres. Je nach Herkunft hat ihre menschliche Hautfarbe eine dunkelbraune oder eine schwarze Verfärbung und ihre Augen sind schwarz oder braun. Für gewöhnlich erreichen sie fast das gleiche Alter wie ihr menschliches Elternteil, werden aber maximal 80 Jahre alt. Im Schnitt werden sie bis zu 2,10 groß.