Wie bereits erwähnt, besteht das Pantheon der Ersten Fünf aus den Großen Vier

  • Oschkuw
  • Talav
  • A'ur
  • Tenyu
  • und der Göttin Druyenn,

die in diesem Zusammenhang für die Ordnung steht, den Aspekt, der es vermag die vier materiellen und immateriellen Elemente miteinander in Einklang zu bringen.

Nicht nur gelang es Druyenn noch während ihrer Entstehung die gefangenen Elemente zur Zusammenarbeit zu bewegen und machte jeden einzelnen von ihnen somit zu ihrem Freund bzw. Alliierten, sondern es gelang ihr mit der Hilfe von dreien der Elemente - Wasser, Luft und Erde - den Befehl ihrer Mutter zu umgehen und drei eigene Kinder zu gebären, mit deren Hilfe sie gegen ihre eigenen Eltern und Geschwister auszog um die niederen Wesen Quresions zu schützen.

Gemeinsam mit dem Aspekt der Ordnung sind die vier physischen und metaphysischen Elemente die stärksten Mächte.