Oschkûw (das "w" ist stumm) ist das Element Wasser. Für gewöhnlich erscheint er in Form eines männlichen serpentinenartigen Drachen - ähnlich einer Muräne - dessen Flügel eher an die Schwimmflossen von Seepferdchen erinnern. Vergleichbar ist sein Körperbau eher mit dem der asiatischen Drachen. Obwohl sein Körper offensichtlich für die Fortbewegung im Wasser geschaffen ist, sollte man ihn nicht unterschätzen, denn immerhin ist dieser Körper nur seine bevorzugte Präsenz.

Die Schuppen von Oschûw sind reines Silber und verfärben sich nach Außen hin in ein helles, kristallines Blau, was weiß erscheint. Seine Augen sind blau schimmernde Diamanten und allein sein Blick vermag es sterbliche Wesen ertrinken oder verdorren zu lassen.

In seiner Reinform ist Oschûw reines Wasser und könnte mit einem See verwechselt werden. Seine Bewegungen können das Ausmaß einer Sturmflut annehmen.

Seiner Macht unterstellt sind die Götter Keansur und Kyaryn.

Mit den Schiffen Sterblicher zu spielen und diese zu versenken ist eine gelegentliche Belustigung, ansonsten interessieren ihn deren Belange kaum. Alle silberfarbenen und weißen Drachen stammen von ihm ab.