Das quresische Jahr hat zwölf Monate, bestehend aus je fünf Wochen, die sechs Tage zählen. Also besteht jeder Monat aus 30 Tagen und somit jedes Jahr aus 360 Tagen. Jedes Jahr durchläuft - wie auf der Erde - vier Jahreszeiten, die jeweils vier Monate andauern.

Der Kalender Quresions ist nach diesen Jahreszeiten ausgerichtet, so beginnt der Frühling mit dem 01.01. des Jahres und endet mit dem 30.03. Der Sommer beginnt mit dem 01.04. und endet am 30.06., während der Herbst vom 01.07. bis zum 30.09. währt. Der Winter dauert von 01.10. bis zum 30.12.

Die Zeitrechnung und der Kalender Quresions stehen in enger Verbindung zum auf dem Planeten verbreiteten Glauben. Wobei hier ein Zwei-Jahres-Turnus zu berücksichtigen ist. Jedes ungerade Jahr gilt als Männlich und jedes gerade Jahr als weiblich. Jede Jahreszeit ist einem der Großen Vier zugeteilt und jeder Monat einer bestimmten Gottheit der 22 bestehenden Götter aus dem Pantheon der Die Hohen Elf und dem Pantheon der Die Niederen Elf.