Das von Schluchten und Höhlen zerrissene Ödland im Herzen von Sóghal ist auf ganz Quresion legendär. Vor Jahrtausenden soll das einst fruchtbare Hochgebirge eine der vielfältigsten Landschaften gewesen sein, bis es zum Schlachtfeld der Götter wurde und alles Leben auslöschte. Trotz der Ödnis aber ist das Land heiß umkämpft, da das Gestein viele wertvolle und seltene Edelmetalle und Edelsteine in sich trägt. 

Skeyrdûil ist der Schauplatz von vielen historischen Kriegen und Legenden, vor allem bei den Dwargenvölkern, da diese immer während um die Vorherrschaft dieser Lande kämpfen. Hier soll ebenfalls die sagenumwobene Stadt Qura'Dûr liegen. Es ist unklar, wie viele verlorene und vergessene Schätze sich dort befinden.